Herzlich Willkommen!

Auf dieser Webseite finden Sie Informationen und Materialien rund um Fortbildungen, Schülerwettbewerbe, Schulversuche sowie Didaktik und Methodik des Faches NwT. Einzelne Teile der Seite, insbesondere die Unterrichtsmaterialien, erfordern eine Anmeldung – die benötigten Anmeldedaten erhalten Sie auf den offiziellen Fortbildungen zum Fach NwT.

RPF: Fortbildungen im Schuljahr 2018/19

Für das aktuelle Schuljahr 2018/19 sind bisher die folgenden Fortbildungen terminiert, weitere werden folgen. Ausschreibungen mit den LFB Nummern erfolgen auch hier, sobald die Nummern bekannt sind.

Arduino 1 µc ohne Vorkenntnisse: 20.11.18 am FG in Freiburg

Unterrichtseinheit „Kran“ (Klasse 8): 13.11.18 in Kenzingen

Fortbildung: 3D-Druck mit SketchUp: 27.11.18 in Kenzingen

ZPG2 mit Schwerpunkt auf Klasse 9: Januar und Februar 2019 an etwa 6 Standorten

Darüber hinaus kommen die Fachberater auch gerne zu schulinternen Fortbildungen, je nach Thema ganz- oder halbtags, zu Ihnen an Ihre Schule. Vorraussetzung ist dann die Teilnahme der ganzen oder zumindest halbe Fachschaft. Hier sind alle obigen Themen und weitere auf Wunsch möglich.

RP Freiburg: Fortbildung Kleiner Schulmaschinenschein

Ort: gerne bei Ihnen
Datum: mit Ihnen abgesprochen
Teilnehmerzahl: Minimum 4, Maxiumum 8

In dieser Fortbildung erwerben Sie den sogenannten kleinen Schulmaschinenschein, der Sie zur Einweisung von SchülerInnen in das handwerkliche Arbeiten an einfachen elektrischen Maschinen von der Dekupiersäge bis zur Ständerbohrmaschine berechtigt.

In zahlreichen Übungen erwerben Sie an diesem Fortbildungstag zunächst selbst ein Gefühl für den Umgang mit den Werkzeugen und Maschinen und lernen die Regeln für das sichere Arbeiten kennen. Sie erfahren, in welchen Klassenstufen unter welchen Bedingungen mit welchen Werkzeugen gearbeitet werden darf und was bei der Einführung der Schülerinnen und Schüler zu beachten ist.

RPF: Fortbildung Arduino 1 für Anfänger (ohne Vorkenntnisse)

Ort: Friedrich-Gymnasium Freiburg
Datum: Dienstag, 17.04.2018 09:00 – 16:00h
LFB-Nr: 85993284
Meldeschluss: 23.03.2018

oder schulintern: Diese Fortbildung muss letztendlich alle NwT-Lehrkräfte erreichen und wird deshalb derzeit auch als schulinterne Fortbildung für ganze Fachschaften angeboten.

Die Fortbildung führt in die Grundlagen der Programmierung von Mikrocontrollern ein. Vorkenntnisse in Physik, einer Programmiersprache oder der Arbeit mit einem Mikrocontroller sind nicht erforderlich.

Im Rahmen der Fortbildung lernen Sie, einfache Programme zu schreiben und mit einem Mikrocontroller einfache Ein- und Ausgaben zu realisieren. Zusammen mit dem Unterrichtsmaterial bildet dies eine Grundlage für viele verschiedene Unterrichtseinheiten in Klasse 8, z.B. den Reaktionstest, das Testen der Farbwahrnehmung oder die „Disko in der Schachtel“.

Diese Fortbildung ist auch die Basis für weitere Fortbildungen, die sich fortgeschrittenem Steuern und Messen in naturwissenschaftlichen und technischen Einsatzfällen des NwT-Unterrichts ab Klasse 9 widmen.

RPF: Fortbildung Simulation und Wirklichkeit

Diese Fortbildung kann nicht nur für NwT-Lehrkräfte sondern auch für Naturwissenschaften, Informatik und Mathematik interessant sein: Ein Karlsruher Kollege zeigt zusammen mit Universitätsreferenten eine Unterrichtseinheit zum Thema „Simulation und Wirklichkeit“, die aus verschiedenen Bausteinen besteht, die sich auch in andere NwT-Unterrichtseinheiten einbetten lassen können. Zu diesen Bausteinen sowie dem theoretischen Hintergrund wird reichhaltiges Material wie z.B. bearbeitbare digitale Materialien und ein LS Heft bereitgestellt.

Ort: Gymnasium Kenzingen
Datum: 15.03.2018, 10:00-17:30h
LfB-Nr: 67992186
Anmeldeschluss: 01.03.2018

RPF: Lehrerbetriebspraktika in der Region Freiburg

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Breisgau lädt Lehrkräfte auf Mittwoch, den 7. März 2018 von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr zu einem Betriebspraktikum in der Metall- und Elektroindustrie der Region Freiburg ein.

Es werden folgende Inhalte angeboten und in den Unternehmen umgesetzt:

1. Einblick in das Unternehmen
2. Anforderungen an den Azubi von heute und morgen
3. Austausch mit Auszubildenden und dual Studierenden
4. Praktisches Kennenlernen von kaufmännischen bzw. handwerklichen und technischen Berufen

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung wrid bis zum 28.02.2018
über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT
Breisgau per E-Mail an jestand@suedwestmetall.de erbeten.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.